Home

Herzlich Willkommen beim Werkraum Hochberg!

Seit über 40 Jahren bieten wir Raum, Zeit und Verständnis, um Kinder sozial, handwerklich und ästhetisch zu fördern.

Der Werkraum Hochberg e. V fördert seit 1969 die freie musisch-handwerkliche Entwicklung von Kindern in Wochenkursen und Sommerferienprogrammen. Seine Räume sind in der alten Kelter/Gemeindehalle von Hochberg, gegenüber von Schloss und Kirche (Lage/Anfahrt). Angeboten werden derzeit ein kunsthandwerklicher Kurs (Freitags 16:00-18:00) und ab Januar 2020 ein Gitarrenkurs. Sollten Sie daran interessiert sein, ihr Kind im Werkraum anzumelden, dann kontaktieren Sie zunächst unverbindlich Nina Ritzka, die den Freitagskurs leitet: Tel.: (07146) 288968 | Oder nutzen Sie das Kontaktformular

Ideen, Wünsche, Anregungen, Fragen?

Die Geschichte des Werkraums ist lang, bunt und weiterhin offen. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Arbeit haben,  Ihnen ein Kinder-Kunst-Werk-Projekt vorschwebt oder  Sie gerne kreativ mit Kindern in einer organisch gewachsenen Struktur arbeiten möchten, dann setzen  Sie sich mit uns in Verbindung. Gleiches gilt bei Fragen zur Anmeldung, Aufsicht, Finanzen… Ihr Ansprechpartner wäre dann  Carsten Borgman (mit einem ’n‘!), der derzeit als Vereinsvorstand amtet. Sie erreichen ihn am besten über unsere Kontaktseite

Aktuell im Werkraum:

  • 09. Juni ’20: Der Gitarrenkurs beginnt nach dem Lockdown wieder!  Ab Montag, den 15.06. werden wieder bis zu sechs Kinder in unseren Räumen in Hochberg unterrichtet.
  • 09. Juni ’20: Der Freitagskurs muss sich mit dem Start noch ein wenig gedulden. Bedingt durch das enge Arbeiten kann hier noch kein OK gegeben werden. Wir melden uns aber auch persönlich per E-Mail, wenn es soweit ist.
  • Fortlaufend: Wir suchen nette Menschen, die sich eine Mitarbeit in der Kursbetreuung vorstellen können!
Ein Kind arbeitet mit der Laubsäge im Werkraum Hochberg
Kleine Figuren aus Giups - vom Werkraum Hochberg
Gewebter Narturrahmen - vom Werkraum Hochberg